SOC Befragung

Über uns / Ressourcen / Artikel

Gudrun Heinrichmeyer

Gudrun Heinrichmeyer

"NLP Master Trainer, IN"

Nutze die SOC-L9-Befragung für deine Seminarteilnehmer und unterstütze so die wissenschaftliche Validierung von NLP.

Inhalt dieses Blogs

Das Webinar dazu war am 26.6.2024 für alle deutschsprachigen Master Trainer.
Ein Diskussionsforum dazu finden Master Trainer im deutschsprachigen Moodle für Master Trainer.
Alle anderen Verbandsmitglieder können ganz am Ende dieses Blogs Kommentare lesen und schreiben.
Fragen bitte an Karl Nielsen an diese Email senden: SOC@IN-ICI.net

Die International Association of NLP Institutes (IN) bietet ihren "NLP Master Trainer, IN" die Möglichkeit ihre Seminarteilnehmer zu bitten vor und nach der NLP-Ausbildung den SOC-Fragebogen online auf der Verbandswebseite auszufüllen.
Aktuell beteiligen sich an der Entwicklung und Durchführung folgende Master Trainer:
Gudrun Heinrichmeyer, Marius Sternitzke, Bernhard Wagner, Susanne Lapp

Im Erklärvideo zu diesem Fragebogen betont Gudrun die Bedeutung von Testverfahren in der Ausbildung zum Gesundheitlichen Denken sowie die Notwendigkeit, nicht nur zu glauben, dass bestimmte Methoden funktionieren, sondern sie auch zu testen und zu überprüfen.
Sie führt den sogenannten SoC-Test ein, der Teil des salutogenese Modells ist und von der WHO als Gesundheitsmodell anerkannt wird. Dieser Test deckt sowohl psychische als auch körperliche Gesundheit ab und ist normiert, um die Antworten der Bevölkerung zu messen. Gudrun beschreibt, wie sie Personen vor ihrer NLP-Ausbildung einen Fragebogen ausfüllen lässt und dann nach Abschluss verschiedener NLP-Zertifizierungen erneut testet.
Sie entdeckt, dass die Gruppe nach Abschluss des NLP-Practitioner oder NLP-Master deutlich überdurchschnittliches gesundheitsförderndes Denken entwickelt hat.
Dies zeigt, dass NLP ein sehr gesundheitsförderliches Potenzial hat und die Teilnehmer in ihrer Denkweise positiv verändert.

Gudrun hat 2018 einen Fachartikel zu SOC-Befragungen in der Zeitschrift "Praxis Kommunikation" geschrieben:
https://www.nlp-impulse.com/publikationen/artikel/Heinrichmeyer-PK-03-2018.pdf

Hier die Zusammenfassung des Artikels von Copilot:

Die Studie von Gudrun Heinrichmeyer untersucht den Einfluss von NLP-Ausbildungen auf das Kohärenzgefühl (Sense of Coherence, SOC) der Teilnehmer.
Hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Kohärenzgefühl: Das Kohärenzgefühl umfasst die Überzeugung, dass das Leben verständlich, handhabbar und sinnvoll ist.
  • Studie: Die Autorin führte Tests vor und nach NLP-Ausbildungen durch. Die Ergebnisse zeigen, dass NLP-Absolventen ein höheres Kohärenzgefühl haben.
  • Gesundheitsförderung: Ein starkes Kohärenzgefühl ist mit gesundheitsförderndem Denken, Fühlen und Handeln verbunden.
  • Ergebnis: NLP-Ausbildungen fördern eine überdurchschnittlich gesundheitsfördernde Sicht auf das Leben.

Quelle: Praxis Kommunikation 03 | 2018

           

Wie wirkt sich eine NLP-Ausbildung auf die psychische Gesundheit der Teilnehmenden aus?

Nimm am SOC-L9-Test teil und unterstütze so die wissenschaftliche Validierung von NLP.

Worum es geht

Kennst du das? Du wirst von Bekannten und Kollegen nach deiner NLP-Ausbildung gefragt und sie reagieren mit dem alten Vorurteil: „NLP ist nicht wissenschaftlich belegt“. Selbstverständlich spürst du jeden Tag, wie du von NLP profitierst, doch auf eine wissenschaftliche Studie verweisen kannst du nicht. Gerne würdest du diese anekdotische Evidenz um Zahlen, Daten, Fakten ergänzen.
Mit diesem Wunsch bist du nicht alleine! Deswegen hat sich die IN entschieden, diese Lücke zu schließen und eine wissenschaftliche Untersuchung der Auswirkung von NLP-Ausbildungen durchzuführen.
Und dafür brauchen wir dich, die Teilnehmerin/den Teilnehmer der von der IN zertifizierten NLP-Ausbildungen!
Mit deiner Teilnahme am SOC-L9-Test (weiter unten erfährst du mehr zu dem Test) zu Beginn und nach Ende deiner NLP-Ausbildung trägst du also direkt bei zur wissenschaftlichen Validierung von NLP.
Dafür schon an dieser Stelle vielen Dank!

Was ist der Sense of Coherence und warum nutzen wir ihn?
Die Untersuchung wird mittels des „Sense of Coherence L9“ durchgeführt.
Das Konzept des "Sense of Coherence" (Gefühl der Kohärenz, SOC) geht zurück auf Aaron Antonovsky. Er entwickelte es als zentralen Bestandteil seiner Salutogenese-Theorie. Es beschreibt den individuellen Widerstands- und Bewältigungsmechanismus eines Menschen gegenüber Stress und Belastungen und umfasst drei zentrale Komponenten:

  • Verstehbarkeit (Comprehensibility): Dies bezieht sich darauf, inwieweit eine Person die Ereignisse in ihrem Leben als sinnvoll, strukturiert und verständlich wahrnimmt. Menschen mit einer hohen Ausprägung in der Dimension Verstehbarkeit sind eher in der Lage, die Welt um sie herum zu begreifen und mögliche Stressoren zu verstehen.
  • Handhabbarkeit (Manageability): Diese Komponente betrifft die Überzeugung einer Person, dass sie die Ressourcen und Fähigkeiten besitzt, um mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen. Eine hohe Ausprägung in der Dimension Handhabbarkeit bedeutet, dass Individuen sich selbst als in der Lage sehen, ihre Situation zu beeinflussen und erfolgreich mit Stressoren umzugehen.
  • Bedeutsamkeit (Meaningfulness): Dies bezieht sich darauf, inwieweit eine Person das Gefühl hat, dass das Leben sinnvoll ist und es sich lohnt, in es zu investieren. Menschen mit einer hohen Ausprägung in der Dimension Bedeutsamkeit finden eine tiefere Bedeutung in ihren Aktivitäten und Erfahrungen, was dazu beiträgt, Stress besser zu bewältigen.

Der SOC ist daher ein Maß dafür, wie gut eine Person mit den Anforderungen des Lebens umgehen kann, und spielt eine entscheidende Rolle bei der Fähigkeit, gesundheitsfördernde Ressourcen zu mobilisieren. Ein höherer Wert beim SOC ist mit besserer Gesundheit, höherer Lebenszufriedenheit und effektiverer Stressbewältigung verbunden.
Die WHO legt ihrem Präventionskonzept das Salutogenesemodell Antonovskys zugrunde. Sie definiert Gesundheit als einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur als das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen. Der SOC ist der Test, der die Grad der Gesundheit misst.
Damit harmoniert das Gesundheitsverständnis der WHO und der Salutogenese sehr gut mit der Ressourcenorientierung des NLP.

So unterstützt du NLP mit deiner Teilnahme am SOC-L9

1. Unterstützung wissenschaftlicher Evidenz
Eine wissenschaftliche Untersuchung ermöglicht eine evidenzbasierte Beurteilung der Auswirkungen von NLP-Ausbildungen auf das Wohlbefinden der Teilnehmenden. Damit können wir dann endlich die Frage nach der Evidenzbasierung beantworten.
Die Teilnahme von dir an einer solchen Forschung trägt somit dazu bei, die Glaubwürdigkeit des NLP-Feldes zu stärken. Durch die Bereitstellung von wissenschaftlichen Belegen wird nicht nur die Vertrauenswürdigkeit der Ausbildungsprogramme gesteigert, sondern auch die Anerkennung in der breiteren wissenschaftlichen Gemeinschaft gefördert.
Dies erhöht auch den Wert deiner eigenen NLP-Ausbildung gegenüber Arbeitgebern, Kunden und Mitarbeitenden.

2. Die Ergebnisse können dazu beitragen, NLP weiter zu verbessern – ein echter Wettbewerbsvorteil
Die wissenschaftlichen Erkenntnisse können wir dazu nutzen, um NLP-Methoden kontinuierlich zu verbessern und anzupassen. Durch die Identifizierung von spezifischen Elementen, die eine positive Auswirkung auf den Sense of Coherence haben, können wir Ausbildungsprogramme gezielt weiterentwickeln. So können wir dich als unseren Teilnehmenden noch gezielter in deinem Wohlbefinden unterstützen.

3. Reputationsgewinn für dein Ausbildungsinstitut – ein weiterer echter Wettbewerbsvorteil
Mit deiner Ausbildung an einem teilnehmenden Institut signalisierst du, dass du an wissenschaftlicher Evidenz interessiert bist und eine seriöse NLP-Ausbildung genossen hast. Dadurch hebst du dich weiter von deinen Wettbewerbern ab.
Du kannst nicht nur allgemein Antworten darauf geben, ob NLP-Ausbildungen wissenschaftlich basiert wirksam sind (was ja schon ein deutlicher Fortschritt ist), sondern du kannst dies zukünftig sogar mit Zahlen für dich und dein Ausbildungsinstitut untermauern!

4. Projektphasen
In der ersten Phase werden wir Daten erheben, um eine Rückmeldung über die von den Teilnehmenden erzielten SOC-L9-Ergebnisse (und das EDV-System) zu bekommen. Wir gehen davon aus, dass die Ergebnisse für eine NLP-Ausbildung sprechen, doch eigentlich gibt es bisher keine belastbaren Daten darüber. Einige von uns machen die Auswertung des SOC L9 schon händisch und wir sind über die Ergebnisse sehr erfreut.
In der zweiten Phase werden wir die Erhebung von einem unabhängigen Dienstleister prüfen lassen (Uni o.ä.). Wenn wir z.B. über eine Universität eine Bestätigung erhalten, dass die Ausbildung nach dem Curriculum des IN / ICI zu einer Verbesserung des „Sense of Coherence“ führt, können wir noch ganz anders agieren.
Wir haben die erste, wissenschaftlich geprüfte Aussage über die Wirkung einer NLP-Ausbildung.

5. So profitierst du außerdem von deiner Teilnahme an der Untersuchung:

  • Selbstreflexion und Selbstverständnis: Die Auseinandersetzung mit dem SOC fördert die Selbstreflexion und das Verständnis über die eigene Wahrnehmung von Sinn, Handhabbarkeit und Bedeutsamkeit im Leben. Dies kann zu einer tieferen Einsicht in deine persönlichen Stärken und Herausforderungen führen. Und zu einer zielgerechteren Schwerpunktsetzung im Verlauf deiner eigenen NLP-Ausbildung.
  • Feedback zum eigenen Fortschritt: Du erhältst ein objektives Feedback zu den Veränderungen, die du mit Hilfe der NLP-Ausbildung erzielt hast.
  • Argumentationshilfe im sozialen Umfeld: Erfahrungsgemäß sehen sich die Teilnehmer von NLP-Ausbildungen immer wieder kritischen Rückfragen aus dem sozialen Umfeld gegenüber – sowohl beruflich wie auch privat. Wenn du hier mit belastbaren Zahlen argumentieren kannst, trägt dies potenziell ebenfalls zu einer Steigerung deines Wohlbefindens bei.
  • Ganzheitlicher Ansatz zur persönlichen Entwicklung: Die Verbindung von NLP-Techniken und dem SOC ermöglicht einen ganzheitlichen Ansatz zur persönlichen Entwicklung. Indem du nicht nur deine Denk- und Verhaltensmuster, sondern auch deine grundlegenden Einstellungen zum Leben verstehst und verändern kannst, kannst du eine tiefgreifende positive Veränderung in deinem Lebensstil erfahren.

Die Integration des SOC in NLP-Ausbildungen schafft somit eine synergetische Verbindung zwischen psychologischer Resilienz, positiver Selbstwahrnehmung und den praktischen Werkzeugen des Neuro-Linguistischen Programmierens, um einen umfassenden Ansatz zur persönlichen Entwicklung und zum Wohlbefinden zu bieten.

Also ein Win-Win-Win für das NLP, die teilnehmenden Institute und für dich als Ausbildungsteilnehmer

Wie genau wird die Untersuchung ablaufen?

Der Test bietet den Vorteil, dass du als Teilnehmender nur 9 Fragen beantworten musst. Das Ausfüllen geht also schnell und einfach, was zu einer hohen Teilnahmebereitschaft beiträgt.
Als Teilnehmender einer NLP-Ausbildung wirst du zu Beginn und am Ende der Ausbildung gebeten, den Test auszufüllen. Das kann vor dem Start oder am 1. Tag der Ausbildung erfolgen. Dazu wird dir ein individualisierter Link zur Verfügung gestellt. IN / ICI sammelt die Daten und anonymisiert diese. Du erhälst eine Auswertung jeweils nachdem ersten Ausfüllen des Tests sowie nach der erneuten Eingabe am letzten Tag der Ausbildung, oder anschließend, die Auswertung. Das Institut erhält jeweils nur eine anonymisierte Gruppenauswertung. Es hat also keinen Zugriff auf deine individuellen Daten.
Über die Veränderung kannst du deine Entwicklung im Laufe der Ausbildung ablesen. Du kannst erkennen, wie sich deine Fähigkeit verändert hat, mit den Anforderungen des Lebens umzugehen.

So werden deine Daten geschützt
Die Datenablage erfolgt datenschutzkonform. D.h. auch, dass du nur deine eigenen Daten erfährst und die Institute nur verdichtete Daten. Sollte aus einem Kurs nur eine Teilnehmende mitmachen, so wird es keine Auswertung für das Institut geben.
IN / ICI wiederrum können auch nur verdichte Auswertungen erheben. Das ist wichtig, da wir so mit den Ergebnissen werben können.

So erhältst du Feedback über deine Ergebnisse
Du bekommst nach der Ausbildung und dem zweiten Ausfüllen des SOC-L9 eine personifizierte Auswertung per Mail zugeschickt.
Über die Mailadresse erkennt das System auch, wenn du beispielsweise nach der Practitioner-Ausbildung die Master-Ausbildung machst. Dann bekommst du eine Auswertung über die gesamte Ausbildungsdauer.
Die Auswertung stellt die eigene Entwicklung dar und zieht einen Vergleich zum Durchschnitt der Bevölkerung. So gibt es zwei Orientierungsmöglichkeiten.

Vielen Dank für dein Engagement
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dir die segensreichen Wirkungen des NLP, die wir alle täglich erleben, wissenschaftlich zu validieren. Deswegen an dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank für deine Teilnahme und deine Bemühungen.

Literatur zu SOC

Faltermaier, T. (2023). Salutogenese. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (Hrsg.). Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention. Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden. https://doi.org/10.17623/BZGA:Q4-i104-3.0

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2001), Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung, Band 06, 172 Seiten kostenlos herunterladbare PDF: Was erhält Menschen gesund? Antonovskys Modell der Salutogenese
https://shop.bzga.de/band-06-was-erhaelt-menschen-gesund-antonovskys-modell-der-salutogen-60606000/

Salutogenese bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Salutogenese

 

Andere Ressourcen

Founding of Institutes for Mindfulness Evolving (In-Me)

Mehr lesen
Tanja Lachmayr-Kott und Torsten Kott

Infoabend Training von Trainer Tanja Lachmayr-Kott und Torsten Kott in Deutschland

Mehr lesen
Bitte einloggen um Kommentare zu lesen/schreiben